Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
melbournegraphicdesign64184
We’ll call you and discuss the details of your project and offer you a estimate. Don’t worry – there’s no newsletters or just about anything!

Ich befinde mich nun im 8. Monat des Grafikdesign On the net-Kurses und bin mehr als glücklich darüber, dass ich das ganze hier durch Zufall entdeckt habe.

Besonders intestine gefällt mir, wie ich den Kurs neben meinem oft sehr stressigen Vollzeit-Job bewältigen kann. Die Themen sind sehr gut gegliedert und werden verständlich vermittelt.

Ich werde diesen Kurs wärmstens weiterempfehlen und bin dabei mir einen weiteren Kurs bei der OfG auszusuchen, der vielleicht in die Fotografie geht ;-).

Jeder Monat beginnt damit, dass der on the web-Zugang zum neuen Monatsthema freigeschaltet ist. Sofort schaue ich dann nach, was fileür ein neues Thema dieses Mal behandelt wird. Es gibt immer einen ganzen Schwung an Theorie, der mit sehr präzisem sprachlichen Können so aufbereitet ist, dass einem nie langweilig wird, die ganzen Informationen zu verarbeiten.

Dass ich vollends begeistert bin vom Kursinhalt habe ich ja bereits erläutert. Was ich eigentlich auch ganz toll finde sind eben die Bewertungen. Als sie im vorherigen Monat meine 'Schildkröte' bewertet haben, musste ich schmunzeln. Sie haben genau die Schwachstellen hervorgehoben mit denen ich zu kämpfen hatte.

Ich bin jetzt im zweiten Monat und muss sagen das ich es sehr intestine finde. Die Theorie ist wirklich intestine gemacht und es wird auf jeden Fall von Anfang an eine hohe Erwartung gestellt ;) Fileür mich lohnt es sich obwohl ich schon eine Ausbildung zur Gestaltungstechnischen Assistentin habe und seit über zwei Jahren in einer Werbeagentur arbeite – gentleman lernt nie aus :)

Die Bewertung der eingereichten Ergebnisse erfolgt zügig und sehr intestine nachvollziehbar. Ich lerne sehr viel durch die Kommentare und Tipps und bin hochmotiviert an mir zu arbeiten.

Bei den Monatsaufgaben wird insgesamt viel Raum fileür eigene Gedanken und Kreativität gelassen, was ich sehr positiv fand, weil dadurch wirklich immer ein „eigenes Werk“ entstanden ist.

Es werden fundierte Inhalte geboten, die jedoch kurzweilig, sehr interessant und teils auch äußerst amüsant aufbereitet sind, sodass browse around this site person sie ohne großes Pauken aufnimmt.

Ich bin also nicht nur aufgefordert jeden Monat 'termingerecht' meine Aufgaben zu bewältigen und abzuliefern, ich muss auch stetig mich tiefer und effektiver in die jeweiligen Programme einarbeiten.

A website is just not ample - you may need site their website visitors. When we Make an internet site (climate which is a regular Web page or an eCommerce web-site), we need in order that the search engine optimisation is as a way!

Das Jahr bei der OfG hat mir wirklich gut gefallen. Ich habe viel gelernt und es hat Spaß gemacht. Das lag nicht nur am Thema selbst, sondern auch daran, dass es so locker und immer mit einem kleinen Augenzwinkern vermittelt wurde.

Die Aufgaben waren stets hilfreich und vor allem interessant gestaltet. Niemals quälte ich mich durch eine Aufgabe. Zusätzlich wurde male durch die Möglichkeit es an die "wall of fame" zu schaffen motiviert. Auch um sich selbst mit den Anderen zu vergleichen, ist dieses Resource enorm hilfreich. So konnte ich immer "meinen Stand" abgleichen. Mehr Drive geht nicht.

Das ist jedes Mal "auf den Punkt", nachvollziehbar, wertschätzend, motivierend und hat immer einen "Aha-Effekt". Das ist das, was person während der Arbeit irgendwie schon im Bauch spürt :-), aber nicht umsetzen kann. Full Article Wirklich ganz toll! Sehr schön ist auch die "wall of fame" – sehr interessant und inspirierend zu sehen, wie andere die Aufgabe gelöst haben.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl